Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden"

Die Gemeinde Maihingen beteiligte sich in den letzten Jahren erfolgreich an dem Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden" und erhielt dabei folgende Auszeichnungen:

1.Gemeinde Maihingen
· Kreissieger 1994
· Kreissieger 1997
· Bezirkssieger 1998
· Silbermedaille beim Landesentscheid 1998

2. Ortsteil Utzwingen
· Kreissieger 2000

Außerdem wurden der Gemeinde Maihingen verliehen:

· Europadiplom 1997
· Bayerischer Heimatpreis 1998
· In der Sparte „Ökonomie und Ökologie" Umweltschutzpreis der Landesbausparkassen 1998

 

Wettbewerb „Grüne Begegnungs- und Erlebnis(t)räume"

Beim landesweiten Wettbewerb 2011 „Grüne Begegnungs- und Erlebnis(t)räume" des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau- und Landespflege ging die Gemeinde Maihingen im Bereich Nördlingen als Sieger hervor. Im Rahmen der Landesverbandstagung in Dettelbach (bei Würzburg) überreichte daher der Bayerische Staatsminister Dr. Markus Söder (zweiter von links) eine Urkunde und eine goldene Plakette an Maihingens Bürgermeister Franz Stimpfle (dritter von lins) und an den Kreisfachberater des Landratsamtes Donau-Ries, Herrn Georg Diethei (zweiter von rechts).  rechtes Bild: Silbermedaille

  silber

Maihingen gewann durch seinen einzigartigen Dorfplatz mit historischem Obstanger, den neueren Zeichen zur Partnerschaft mit Frankreich und dem Denkmal für den Bischof der Heimatgemeinde, als zentralem Punkt vor allem bei Festen. Die neu gestaltete Mauch mit Sportplatz und Vereinsheimen ist der ideale Begegnungs- und Erlebnisraum für jedermann. Der neben der historischen Klosteranlage liegende Platz mit Bühne und Keller wird von alters her als beliebter Festplatz genutzt. Auch Mauchfurt und Mühlenberg beleben mit Obst- und Landwirtschaftlichem Lehrpfad das Dorfgeschehen. Erwähnenswert ist der Ausblick vom Mühlenberg ins Ries und der Anger am westlichen Dorfeingang lädt mit Gerichtslinde zum Verweilen.

 

Wettbewerb "Lebendiges Grün in Stadt und Land"

2006 erhielt die Gemeinde Maihingen beim Wettbewerb des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e.V. eine Ehrenurkunde und Auszeichung

 

Wettbewerb "Bäume unserer Heimat mit historischem Hintergrund"

2009 erhielt die Gemeinde Maihingen den 1. Preis

 

Donau-Rieser Heimatpreis

2013 erhielt die Gemeinde Maihingen beim 8. Donau-Rieser-Heimatpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken in der Sparte "Architektur & Ortsplanung" den 2. Platz für die Renovierung des Pfarrhauses in Utzwingen

Auf dem Bild v.l. Michael Hager, Dipl.Ing. Reiner Schlientz, Bürgermeister Franz Stimpfle, Heidi Singer, Norbert Duchon und der Kreisverbandsvorsitzende der Genossenschaften im Donau-Ries-Kreis  Helmuth Wiedenmann.

Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden?