Verfahren Maihingen2 - Untersuchung/Resterschließung

weitere Informationen finden Sie unter: http://breitband.regensburg-it.de/maihingen2

 

 

Breitbanderschließung Gemeinde Maihingenbreitband

Offizielle Eröffnung im Gewerbegebiet Maihingen

Breitband.2015

Peter Bieg von der NetCom BW GmbH (links) und Bürgermeister Franz Stimpfle geben offiziell den Startschuss für das schnelle Internet im Gewerbegebiet in Maihingen.

 

Glasfaseranbindung für das Gewerbegebiet „Gänsetränke“ in Maihingen

Seit Mai diesen Jahres steht die zukunftsweisende Glasfaseranbindung an das schnelle Breitbandnetz den Gewerbetreibenden in Maihingen zur verfügbar. Mit dieser FTTB-Lösung wurde eine zukunftsfähige Infrastruktur für das Gewerbegebiet ermöglicht und ein wichtiger Standortfaktor für Unternehmen geschaffen. Statt Geschwindigkeiten bis zu 2 Mbit/s, sind jetzt nach der Erschließung durch die NetCom BW Bandbreiten bis zu 1 GBit/s möglich. Bis jetzt hat die NetCom BW schon 15 Glasfaserhausanschlüsse realisiert. Eine Erweiterung des Netzes ist geplant und wird bei Bedarf vorangetrieben.

Die Gemeinde Maihingen ist schon längere Zeit mit dem Ausbau der Breitbandversorgung beschäftigt. So wurde schon vor rund 3 Jahren ein neuer Technikstandort in Maihingen aufgebaut, um hauptsächlich Privatkunden mit bis zu 50 Mbit/s zu versorgen. Zudem werden neben dem Internetzugang auch die komplette Telefonie und das digitale Fernsehsignal eingespeist.

Nun erfolgte mit dem Glasfaserausbau im Gewerbegebiet der nächste Quantensprung. Mit einem direkten Glasfaseranschluss (FTTB) sind zukünftig alle denkbaren Geschwindigkeiten möglich. Somit kann der Bedarf für viele Jahrzehnte sichergestellt werden.
Durch ihre vorausschauende Planung kann die Gemeinde nun äußerst attraktive Gewerbeplätze anbieten. Für viele Firmen ist dies mit die entscheidende Voraussetzung.

Nachdem die NetCom BW im Juli 2014 den Zuschlag von der Gemeinde für den Netzausbau erhalten hat, starteten die Ausbaumaßnahmen Anfang 2015 und konnten dann im Mai dieses Jahres erfolgreich abgeschlossen werden. Die ersten Anschlüsse sind durchgeschaltet und die Anwender sind schon mit „Lichtgeschwindigkeit“ im Internet unterwegs.

Bei Interesse an einem Glasfaserhausanschluss und den Produkten der NetCom BW wenden Sie sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

(Bericht: NetCom BW, Ellwangen)

Die Gemeinde Maihingen hat ein Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte. Das Erschließungsgebiet umfasst das "Gewerbegebiet Maihingen".

Weitere Informationen unter http://breitband.regensburg-it.de/maihingen

 Fördersteckbrief - Erschließungsgebiet - An der Gänstränke

 

 Förderbescheid für die Gemeinde Maihingen

Da die Gemeinde Maihingen im Förderverfahren zum Breitbandausbau im Gewerbegebiet bereits weit fortgeschritten ist, hat sie inzwischen den Zuwendungsbescheid von der Regierung von Schwaben erhalten. Maihingen fällt in die neue, von der EU-Kommission am 09. Juli 2014 genehmigten Förderrichtlinie. Demnach erhält die Gemeinde eine Förderung von 70 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Die ersten Förderbescheide mit einem Gesamtvolumen von circa 18 Millionen Euro wurden am 24. Juli 2014 im Max-Joseph-Saal der Residenz München von Finanzminister Markus Söder an 50 Gemeinden, darunter die Gemeinde Maihingen überreicht (siehe Bild – von links: Bürgermeister Franz Stimpfle, Minister Dr. Markus Söder, Staatssekretär Albert Füracker).

 Nach Abschluss der Prüfung des Kooperationsvertrages durch die Bundesnetzagentur ohne Anmerkungen kann dieser nunmehr von der Gemeinde und der ausführenden NetCom BW GmbH unterzeichnet werden.


 Zuwendungsbescheid

Die Gemeinde Maihingen hat am 24.07.2014 den Zuwendungsbescheid durch Finanzminister Söder überreicht bekommen.

 

Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden?